Macos 10.13 high sierra herunterladen und bootfähigen usb-stick erstellen

macOS Catalina, macOS Mojave oder macOS High Sierra Installers für jede dieser macOS-Versionen laden sie direkt in Ihren Anwendungsordner als App mit dem Namen Installieren von macOS Catalina, Installieren von macOS Mojave oder Installieren von macOS High Sierra herunter. Wenn das Installationsprogramm nach dem Herunterladen geöffnet wird, beenden Sie es, ohne die Installation fortzusetzen. Wichtig: Um das richtige Installationsprogramm zu erhalten, laden Sie von einem Mac herunter, der macOS Sierra 10.12.5 oder höher verwendet, oder El Capitan 10.11.6. Unternehmensadministratoren laden Sie bitte von Apple herunter, keinen lokal gehosteten Software-Update-Server. Schritt 1: Laden Sie macOS High Sierra aus dem Mac App Store herunter. Sobald High Sierra offiziell gestartet ist, können Sie direkt zum Mac App Store gehen und ihn herunterladen. Bis dahin können Sie von Apples Entwickler-Website oder über die öffentliche Beta-Website von Apple auf die High Sierra-Beta zugreifen. macOS 10.13 High Sierra ist die vierzehnte Version von macOS und die Fortsetzung von macOS Sierra. “!/bin/bash ” machen Macos installieren Daumen-Laufwerk auf Volume (Standard High Sierra) – dauert etwa 6 Minuten auf einem 4-Kern-iMac ich kann auf den Klee-Boot-Manager booten, Aber sobald ich High Sierra installieren, zeigt es einen Kreis und ein cross createinstallmedia Prompts für die Überprüfung der Format-Aktion. Add –nointeraction switch, um die Eingabeaufforderung zu vermeiden.

Sie müssen nicht über das Internet graben, um zu suchen und herunterzuladen, jede unten genannte App, alle von ihnen auf Setapp verfügbar. Mit Setapp haben Sie immer die neueste Vollversion jeder App. Brechen Sie jederzeit ab. Melden Sie sich an, um Setapp kostenlos auszuprobieren. Für diejenigen Mac, die nicht herunterladen konnte komplette macOS High Sierra Installer-Anwendung könnte Ursache von alten Mac, die nicht von macOS High Sierra unterstützt werden Vielen Dank für die vollständige Anleitung. Ich habe MacBook Air, auf dem Linux Mint installiert und MacOS gelöscht ist. Also wollte ich MacOS wieder installieren. Ich erstellt bootfähige USB nach Ihrem Leitfaden, aber es wird nicht von USB booten. Wissen Sie, wie Sie dies beheben können? Schritt 2: Sobald macOS High Sierra heruntergeladen wurde, schließen Sie das Installationsprogramm, das mit dem Befehl () + Q angezeigt wird. Leider wird nach Abschluss der Leiste nur ein weißer Bildschirm angezeigt. Für 1 Symbol EFI Boot, wenn ich betrete, um mchighsierra zu installieren, erscheint das Apple-Logo und 3 Pieptöne klingen ununterbrochen. Das ist keine Version von macOS, die Sie von der Apple-Website heruntergeladen haben.

Das ist nur eine Update-Version, da Sie macOS nur aus dem App Store herunterladen können, aber nicht von der Apple-Website und von der Apple-Website können Sie die Update-Dateien herunterladen. Das ist der Grund, warum es nur 1,8 GB sind. Hier sind ein paar verschiedene Möglichkeiten, wie Sie ein bootfähiges macOS High Sierra-Installationslaufwerk erstellen können. Lassen Sie uns zunächst die Elemente behandeln, die Sie benötigen, und wie Sie sie erhalten. Dann gehen wir über die beiden Möglichkeiten, um die Fahrt selbst zu machen. Für Mojave : sudo /Applications/Install- macOS-Mojave.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/MyVolume * Hinweis: Wenn Sie einen “Befehl nicht gefunden” Fehler erhalten und Sie sicher sind, dass Ihre Syntax korrekt ist, überprüfen Sie die Dateigröße der “Install macOS High Sierra.app”, wie im Ordner /Applications gefunden. Wenn die Dateigröße des High Sierra-Installationsprogramms nicht über 5 GB ist, dann haben Sie das unvollständige Installationsprogramm und müssen die vollständige macOS High Sierra Installer-Anwendung herunterladen, wie hier beschrieben, um ein bootfähiges Installationslaufwerk zu erstellen.

Comments are closed.

PIEVIENOT KOMENTĀRU

Facebook Twitter Youtube

@FontainePalace

Twitter Content from Twitter